Radionikgerät "Tara - Solar"
Tara - Tensor
Empfehlung
Preisliste
Kontakt
Home

RADIONIK - der sanfte Weg

 

Alle "TARA"- Geräte sind mittels "Original Master Power Plates" der Schweizer Firma 90.10 ® dauerhaft mit Quantenenergie geladen. 

 

Radionik besteht aus energetischer Analyse (Diagnose) und der anschließenden Balancierung (Therapie). 

Wenn das Energiefeld des Menschen belastet oder blockiert ist, kommt es zu Fehlinformationen des Körpers, der Mensch wird krank.

Aus einem Blutstropfen ( Haarbüschel, Foto ) kann der Arzt oder Heilpraktiker – auch nach Jahren – mit Hilfe eines Radionikgerätes, den energetischen Zustand diagnostizieren und entsprechende Heilinformationen senden.

Diese Daten werden bei traditionellen Radionikgeräten symbolisch, z.B. mittels Ratenzahlen, am Radionikgerät als Frequenzmuster eingegeben.

Heilung im Sinne der Radionik bedeutet Aktivierung der Selbstheilungskräfte, des Selbstbewusstseins, der Selbstachtung und die damit verbundene Verbesserung des geistigen, seelischen und sozialen Wohlbefindens.

 

 Unterbau des "Tara - Solar" mit elektronischen Bauteilen und Tachyon-Zellen.


Wichtiger Hinweis!

Das Radionikgerät "Tara-Solar" und das "Kybertron Delta" haben als Therapiegeräte keine schulmedizinische Anerkennung, genau wie die gesamte Radionik nicht anerkannt ist. Das Thema ist ähnlich umstritten wie die Akupunktur oder die Homöopathie. Die Radionikgeräte sind also nur für Versuchs- und Forschungszwecke einzusetzen, zur Analyse und Balancierung energetischer Biofelder. Auch positive Erfahrungen mit den Geräten sollten Sie nicht dazu verleiten, die Betreuung durch Ihren Arzt oder Heilpraktiker abzubrechen!

H. Böhaker - Entwicklung technischer Geräte für Forschungszwecke - Postfach 39; 96133 Stegaurach Telefon 0951/53087 ab 18 Uhr Fax 0951/52673